· 

Portale stärken den Verbraucherschutz künftig bundesweit

(SMM) Justizministerin Katy Hoffmeister (CDU) sieht im Koalitionsvertrag von Union und SPD wichtige Schritte: „Wir werden Bundesregierung unterstützen Der ausgehandelte Koalitionsvertrag von Union und SPD wird nun umgesetzt. Das ist pünktlich zum Tag des Verbrauchers ein gutes Signal."

Katy Hoffmeister - regierung-mv.de
Katy Hoffmeister - regierung-mv.de

"Es ist festgeschrieben, dass in ganz Deutschland ein Informations- und Beratungsportal eingerichtet wird. Das wird Menschen in ländlichen Räumen helfen, leichteren Zugang für ihre Problemlösungen zu bekommen. Gerade Mecklenburg-Vorpommern als Flächenland wird profitieren“, sagte Justizministerin Hoffmeister, zuständig für den wirtschaftlichen Verbraucherschutz, anlässlich des Weltverbrauchertages.

„Auch Anbieter des öffentlichen Nah- und Fernverkehrs sollen dazu verpflichtet werden, sich besser zu vernetzen. So könnte es auch hier in Mecklenburg-Vorpommern dank dieser vernetzten Portale leichter werden, Information und Tickets für ganz Deutschland zu erhalten. Weiterhin möchte die Große Koalition die Transparenz von Vermittlungs-, Buchungs- und Vergleichsplattformen erhöhen. Die Verbraucherinnen und Verbraucher sollten auch künftig die Bewertungssysteme und deren Ergebnisse besser einordnen können. Erleichtert werden soll ebenso die Unterscheidung von privaten und gewerblichen Angeboten. Zudem wird gefälschten Bewertungen und dem Datenmissbrauch der Kampf angesagt. Der Koalitionsvertrag hat meine volle Unterstützung. Das Land Mecklenburg-Vorpommern wird sich auch konstruktiv für die Umsetzung einsetzen“, so Ministerin Hoffmeister.

Am Weltverbrauchertag werden international die Rechte aller Verbraucher in den Mittelpunkt gerückt. Begangen wird er seit 35 Jahren. Zurück geht der Weltverbrauchertag auf den US-Präsidenten John F. Kennedy. Er hatte am 15. März 1962 grundlegende Verbraucherrechte proklamiert.

Quelle: Justizministerium Mecklenburg-Vorpommern

Impressum

Für den Inhalt der Webseite www.socialmediamix.de ist verantwortlich:

SocialMediaMix

Webseiten-Erstellung | Online-Marketing | Social-Media-Pflege
JAM Mediengruppe Deutschland

Dümpelsmühlstrasse 13
D - 63743 Aschaffenburg


Sag uns "Hallo": +49 (0) 160 - 599 344 5


Telefon: +49 (0) 60 21 - 920 077 7
Telefax: +49 (0) 60 21 - 901 484 1
E-Mail: info@socialmediamix.de

Geschäftsführer: Herr Jörg Müller
Steuer-Nr.: 204/253/30021
USt-IdNr.: DE187710982

© 2018 SocialMediaMix  |  © Videos & Bilder by pixabay.com

HAFTUNGSBESCHRÄNKUNG & EXTERNE LINKS
Die Inhalte dieser Website werden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Der Anbieter übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte. Die Nutzung der Inhalte der Website erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des jeweiligen Autors und nicht immer die Meinung des Anbieters wieder. Mit der reinen Nutzung der Website des Anbieters kommt keinerlei Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und dem Anbieter zustande.

Diese Website enthält Verknüpfungen zu Websites Dritter ("externe Links").

 

Diese Websites unterliegen der Haftung der jeweiligen Betreiber. Der Anbieter hat bei der erstmaligen Verknüpfung der externen Links die fremden Inhalte daraufhin überprüft, ob etwaige Rechtsverstöße bestehen. Zu dem Zeitpunkt waren keine Rechtsverstöße ersichtlich. Der Anbieter hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der verknüpften Seiten. Das Setzen von externen Links bedeutet nicht, dass sich der Anbieter die hinter dem Verweis oder Link liegenden Inhalte zu Eigen macht. Eine ständige Kontrolle der externen Links ist für den Anbieter ohne konkrete Hinweise auf Rechtsverstöße nicht zumutbar. Bei Kenntnis von Rechtsverstößen werden jedoch derartige externe Links unverzüglich gelöscht.